Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Sonntag, 20. August 2017

Nachricht vom 10.08.2017 15:05 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Findet man schon Pilze?

Feuchte Haine

Generell verbinden wir Pilze in den Wäldern mit den Herbstmonaten. Obwohl durchaus fast ganzjährig Pilze in unseren Wäldern und Wiesen wachsen, ist die Vielzahl der zu findenden Fruchtkörper zwischen August und Oktober am größten. Dabei zeigt sich durchaus eine gewisse Wetterabhängigkeit.

Pilz
Aktuell perfektes Pilzwetter [Bildrechte: www.youtube.com] 

Der Pilzsammler weiß, dass bei feucht-warmer Witterung die Pilze etwa zwei bis drei Tage nach einem Regenereignis stoßen. Dann lohnt es sich besonders, die eventuell bekannten Fundstellen aufzusuchen. Bei den Steinpilzen geht beispielsweise die Saison nach einem eher trockenen ersten Halbjahr mit dem eher feuchten Sommerwetter nun richtig los. Ist das Wetter zu nass, werden viele Pilze aber rasch durch Maden befallen und damit für den Sammler wertlos.

Generell sollte nur gesammelt werden, was eindeutig bestimmt wurde. Bei Röhrenpilzen ist die Gefahr der Verwechslung mit stark giftigen Pilzen deutlich geringer als bei Lamellenpilzen. Im Zweifelsfall sollte vor dem Verzehr ein sachkundiger Pilzberater hinzugezogen werden. 

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.