Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Donnerstag, 23. November 2017

Nachricht vom 27.05.2011 12:40 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Es bleibt unbeständig und wechselhaft, Tageshöchstwerte bis 26 Grad

Fünf Fragen zum Wochenendwetter

Kuehles Wetter Klein
Es bleibt erst einmal unbeständig und wechselhaft in den nächsten Tagen. [Bildrechte: Institut für Wetter- und Klimakommunikation] 

Hamburg - Die fünf wichtigsten Fragen zum Wochenendwetter - beantwortet von der Wetterredaktion des Instituts für Wetter- und Klimakommunikation: Frank Böttcher und Alexander Hübener, Dipl.-Met. Clemens Grohs und Kent Heinemann


1. Sind weitere Flugverbote am Wochenende auf Grund der Aschewolke zu erwarten?
Der Vulkan Grímsvötn auf Island spuckt nur noch wenig Asche in geringe Höhen, weshalb mit einer schnellen Entspannung der Lage im Flugverkehr zu rechnen ist. Zu Flugverboten kann es daher aus heutiger Sicht - wenn überhaupt - nur noch ganz vereinzelt im Norden Europas kommen.

2. Hat die Vulkanasche Auswirkung auf das Wetter?
Nein. Die derzeitige Konzentration der Aschewolke ist zu minimal, um das Wetter beeinflussen zu können. Die Sonnenstrahlen können weiterhin ungehindert in unseren Bereich der Erdatmosphäre eindringen.

3. Ist eine Hitzewelle in Sicht?
Momentan ist keine Hitzewelle in Sicht. Wir rechnen damit, dass es am Wochenende durch das Tiefdruckgebiet ?Viktor? bei unbeständigem und wechselhaftem Wetter bleiben wird. Erst zu Wochenbeginn könnten die Tageshöchstwerte wieder über die 25-Grad-Marke steigen, im Osten Deutschlands sind zwar sowohl am Montag als auch am Dienstag bis zu 30 Grad möglich, nachfolgend kommt es jedoch wieder zu einer raschen Abkühlung und Rückkehr des wechselhaften Wetters.

4. Wo wird es am Wochenende am wärmsten?
Die Tageshöchstwerte werden am Wochenende insgesamt  zwischen 15 Grad an den Küsten und 26 Grad im äußersten Südwesten liegen. Am Samstag befinden sich die wärmsten Regionen in der Lausitz und am Bodensee mit jeweils 22 Grad, am Sonntag bildet der Bodensee alleine die wärmste Region mit Tageshöchstwerten um 26 Grad.
 
5. Sind in den kommenden Tagen weitere schwere Gewitter und Tornados in den USA zu erwarten?
Am Samstag kann es in Tennessee und Alabama zu teils heftigen Gewittern kommen. Örtlich besteht erneut Tornadogefahr. Am Sonntag werden vor allem die nördlichen Gebiete von Michigan, Illinois sowie die nördlichen Gebiete von Colorado und Nebraska von teils intensiven Niederschlägen heimgesucht. Auch hier besteht wie am Tag zuvor die Möglichkeit, dass sich entlang einer scharf ausgeprägten Luftmassengrenze heftige Gewitter bilden. Regional können dabei auch Tornados entstehen. Das Institut für Wetter- und Klimakommunikation ist vor Ort und berichtet jeden Tag mit exklusivem Videomaterial über die aktuelle Tornado- und Unwetterlage in der Tornado Alley im Mittleren Westen der Vereinigten Staaten.
Alle Videoberichte finden Sie auf www.wetterspiegel.de.

+++ Dieser Artikel wurde erstellt von Janina Fein vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation. +++

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.