Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Freitag, 24. November 2017

Nachricht vom 06.05.2011 16:08 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

UV-Index liegt am Wochenende verbreitet zwischen 5 und 6

Starker Pollenflug und höhere UV-Belastung

Bluete Blauerhimmel Shutterstock 7017820 Klein
Tun keinem Allergiker etwas: Auch Gänseblümchen freuen sich über die Sonne, die vom Himmel strahlt. [Bildrechte: IWK] 

Hamburg ? Sonne in ganz Deutschland, Temperaturen bis 30 Grad ? dieser Tage bekommt jeder etwas von Hoch ?Uta? ab. Doch die bereits länger anhaltende Trockenheit mit nur sehr geringem Niederschlag in einigen wenigen Gebieten Deutschlands ist nicht für alle Sonnenanbeter gleich schön: Allergiker müssen dieses Wochenende wieder vermehrt zu Nasenspray, Augentropfen und Taschentüchern greifen. Der Pollenflug hat sich durch die trockenen Tage in vielen Gebieten verstärkt ? Erlösung könnte tatsächlich nur der ebenfalls von Landwirten erhoffte Regen bringen. Doch der ist zumindest bis Mitte nächster Woche erst einmal nicht in Sicht.

Welche Pollen fliegen am Wochenende durch die Luft?

Die stärkste Pollenbelastung geht momentan vor allem von Platane, Eiche und Rotbuche aus, aber auch Birke und Hainbuche sowie Gräser und Spitzwegerich fliegen in ganz Deutschland mäßig bis stark. In Nord-, Ost- und Süddeutschland ist zudem die Belastung von Weide und Pappel mäßig, ebenso wie Esche.
Täglich aktualisierte Informationen zum Pollenflug und zu weiteren Pollen finden Sie auf unserem Pollenflugservice.

Höhere UV-Belastung am Wochenende

Wer am Wochenende das schöne Wetter vorwiegend draußen genießen will, sollte auf ausreichenden UV-Schutz achten. Durch die milden Temperaturen und die Sonne, die am Wochenende in vielen Regionen Deutschlands ohne Bewölkung bis zu 13 Stunden scheinen wird, wird es zu erhöhter UV-Belastung kommen. Ohne Wolken am Himmel kommt die Sonnenstrahlung ungehindert und ohne Unterbrechung auf der Erde an. Besonders für Kinder, ältere Menschen und Personen mit heller Haut sollten in der Mittagssonnen zwischen 12 und 15 Uhr lieber ein Eis essen gehen statt sich in die Sonne zu legen und Sonnenschutzcreme verwenden. Der UV-Index wird morgen und auch Sonntag verbreitet zwischen 5 und 6 bzw. maximal 7 liegen.

Was ist der UV-Index?

Der international vereinbarte UV-Index ist ein einfaches Maß für die Stärke der hautwirksamen UV-Strahlung. Dieser Index wird aus den Messdaten berechnet oder wie bei der Wettervorhersage vorausgeschätzt. Er gilt für die stärkste Strahlung um die Mittagszeit. In den gemäßigten Breiten hat der UV-Index Werte zwischen 0 und 10, in Deutschland bis 8.

Die nachstehende Tabelle gibt einen Überblick über die Stufen des Index und wie lange ein sonnenungewohnter Mensch in der Sonne bleiben kann ohne UV-Schutz:




Beim Deutschen Wetterdienst kann eine täglich aktualisierte UV-Index-Karte für Deutschland aufgerufen werden.

+++ Dieser Artikel wurde erstellt von Janina Fein vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation. +++

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.