Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Montag, 22. Januar 2018

Nachricht vom 19.11.2010 08:44 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Schneefälle vom Alpenrand bis zum Erzgebirge

Update: Umstellung auf Winterwetter

Novemberwinter
GFS- Modell: Tiedruckkomplex über Osteuropa bringt den Winter nach Mitteleuropa. [Bildrechte: www.wetterzentrale.de] 

München ? Noch ist es in weiten Teilen Deutschlands relativ mild. Doch schon bald wird sich diese Lage ändern. Wie schon vor zwei Tagen erwähnt, sammelt sich über Skandinavien massiv Kaltluft an. Ab Montag wird diese langsam über Mitteleuropa strömen und in etlichen Gebieten Deutschlands für frühwinterliches Wetter sorgen. Vor allem vom Alpenrand quer über Süddeutschland bis zum Erzgebirge wird man nicht nur von der Kälte, sondern auch vom Schnee betroffen sein. Das Institut für Wetter- und Klimakommunikation rechnet, dass sich in weiten Teilen Bayerns, Baden- Württembergs, Thüringens und Sachsens eine geschlossene Schneedecke bilden könnte. Wie viel Schnee kommen wird und wo genau kann man aus heutiger Sicht noch nicht sagen. In den höher gelegenen Lagen der Alpen und besonders im Erzgebirge kann es durch den auffrischenden Nordostwind zu regionalen Schneeverwehungen kommen. Im Rest der Republik wird es ebenfalls deutlich kälter aber für eine geschlossene Schneedecke wird es vorerst nicht reichen. Durch die noch immer gegebene Unsicherheit der Wettermodelle kann man noch keine exakten Prognosen machen. Grund für die Schneefälle ist ein Mittelmeertief, welches sich mit der kalten polaren Luftmasse mischt und für länger anhaltende Schneefälle sorgen könnte. Die Tageshöchstwerte werden im Laufe der kommenden Woche einheitlich auf -5 bis plus 5°C sinken. Auf den Bergen und in den höher gelegenen Lagen herrscht somit Dauerfrost.

+++ Dieser Artikel wurde erstellt von Clemens Grohs vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation+++

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.