Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Montag, 22. Januar 2018

Nachricht vom 01.11.2010 08:54 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Viel Regen, Nebel und zunehmend windig

Typisches Novemberwetter für Norddeutschland

Spruehregen 1
Sprühregenwetter für Norddeutschland [Bildrechte: Daniel C. Bowman] 

Hamburg ? Der goldene Oktober ist vorbei und exakt mit Monatswechsel wird es jetzt ziemlich grau in grau. Sehr feuchte bodennahe Luftmassen liegen über weiten Teilen Norddeutschlands und bleiben dort auch in den kommenden Tagen liegen. Einerseits nähern sich ab Dienstag Fronten von der Nordsee, andererseits befindet sich der Norden unter einer kompakten Hochnebeldecke aus der vor allem von Montag bis Dienstagabend immer wieder Sprühregen fallen wird. Besonders nördlich der Mittelgebirge wird die Sonne in der kommenden Woche nur sehr selten zu sehen sein. Mit dem Eintreffen der atlantischen Tiefdruckgebiete verschärft sich der Druckgradient und es wird an den Küsten zunehmend stürmisch. Das Institut für Wetter- und Klimakommunikation erwartet ab Mittwoch Sturmböen bis 70km/h. Aber auch im Binnenland wird man den verstärkenden Wind merken. Außerdem geht der Sprühregen in zeitweiligen mäßigen Regen über. Trockene Perioden oder kurze sonnige Phasen werden nur von kurzer Dauer sein. Durch die kräftige Südwestströmung bleibt es aber recht mild mit Höchstwerten zwischen 10 und 15 Grad. Erst zum Wochenende könnte eine Kaltfront für deutliche Abkühlung sorgen.

Sonniges föhniges Süddeutschland

Während der Norden mit typischem Novemberwetter zu tun hat, kann man im Süden die föhnige milde Luft genießen. Immer wieder bricht der warme Südwind die Wolkendecke auf und von Montag bis Freitag kann man vor allem in Bayern und in Baden-Württemberg den zeitweiligen Sonnenschein erleben. Niederschläge gibt es nur ganz vereinzelt und die Höchstwerte liegen bei, für die Jahreszeit sehr milden, 12 bis regional 18 Grad. Ab dem Freitag wird es aber auch im Süden unbeständiger und deutlich kälter.

+++ Dieser Artikel wurde erstellt von Clemens Grohs vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation+++

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.