Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Samstag, 23. September 2017

Nachricht vom 09.12.2009 12:46 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Schnee im Flachland und Dauerfrost möglich

Der Winter kommt nach Deutschland

Schnee Regen
[Bildrechte: Annika Horus] 

Die derzeitige Wetterlage mit Anströmung milder Luft aus dem Südwesten Deutschlands stellt sich ab Freitag (11.12.2009) deutlich um. Zwischen einem ausgedehnten Hoch über Großbritannien und tiefem Druck über dem Südosten Europas strömt aus dem Norden und Osten kalte Luft nach Mitteleuropa. Schon am Freitag geht der Regen im Osten des Landes langsam in Schnee über. Am Samstag wird es verbreitet leichten Schneefall bis ins Flachland geben. Dabei ausgenommen sind die Nord- und Ostseeküste, da die Lufttemperatur dort aufgrund des noch milden Wassers (7 Grad) deutlich über dem Gefrierpunkt liegt.

Zu Beginn der neuen Woche setzt dann in großen Teilen Deutschlands Dauerfrost ein. So werden in der Südhälfte Tageshöchstwerte zwischen -6 und 0 Grad erwartet, im Norden bis 3 Grad. In den Nächten gehen die Temperaturen im ganzen Land auf -1 bis -10 Grad zurück. Aufgrund des leichten Hochdruckwetters wird es kaum Niederschlag geben, wenn dann fällt er vor allem in der Südhälfte als Schnee oder Schneegriesel und wird dort auch liegen bleiben. An den Küsten fällt überwiegend Schneeregen, der aufgrund des noch recht warmen Bodens schnell wieder tauen wird. Zur Mitte der Woche gehen die Tagestemperaturen noch ein wenig zurück.

+++ Dieser Artikel wurde erstellt von Julia Fruntke vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation (IWK) und herausgegeben am Mittwoch, den 09. Dezember 2009, um 12:45 Uhr MEZ. +++

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.