Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Mittwoch, 20. September 2017

Nachricht vom 26.11.2009 23:09 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Wechselhaft mit etwas Sonne und einzelnen Schauern, im Norden und Westen weiter recht windig

+++ Das Wetter, die Vorhersage für Deutschland: +++

+++ Wechselhaft mit etwas Sonne und einzelnen Schauern, im Norden und Westen weiter recht windig +++


Die Wetterlage: Am Südrand einer breiten Tiefdruckzone, die vom Nordatlantik bis nach Skandinavien reicht, weht etwas kältere und oft feuchte Luft heran.

Die Vorhersage für Freitag, den 27. November 2009:

Am frühen Morgen gibt es vom südlichen Baden-Württemberg über Bayern bis nach Sachsen teils locker, sonst meist dichter bewölkten Himmel. Im Norden und im Westen fällt teilweise Regen oder es gibt einzelne Schauer, an der Nordsee lokal auch Gewitter. Tagsüber wird es fast durchweg unbeständig mit Schauern, von Niedersachsen bis zur Ostsee kann es regional auch länger regnen. Richtung Niederlande und Nordsee sind vereinzelte Gewitter weiterhin möglich. Am ehesten trocken dürfte es südlich der Donau bleiben. Die Temperaturen erreichen heute je nach Höhenlage 5 bis 11 Grad. Es weht frischer, in Böen mitunter starker Wind aus südwestlichen Richtungen. An den Küsten und im Bergland sind stürmische Böen möglich.

Die Vorhersage für Samstag, den 28. November 2009:

Am Samstag wird es wolkig mit zunächst nur lokalen Regenfällen. Kurzzeitig kann sich auch mal die Sonne durchsetzen. Im Tagesverlauf setzt im Westen und Nordwesten neuer Regen ein, während es im Südosten und Osten trockener bleibt und die Sonne sich ab und zu zeigt. Die Höchstwerte bewegen sich zwischen 5 und 10 Grad.

Die weiteren Aussichten:

Am Sonntag stellt sich auf der Vorderseite eines Tiefs über Südostengland eine südliche bis südwestliche Strömung ein. Damit wird es an den Alpen föhnig, in der Mitte und im Süden bleibt es bei wechselnd wolkigem Himmel oft trocken. Nach Norden und Westen sorgen Tiefausläufer zeitweise für Regen. Die Temperaturen steigen auf 7 bis 14 Grad.  

Zu Wochenbeginn herrscht am Alpenrand starker Föhn, der Südosten Deutschlands bleibt voraussichtlich meist trocken. Weiter nördlich und westlich wird es oft stark bewölkt mit Regenfällen.

Terminpunktprognosen

Unwetterwarnungen

+++

+++ Diese Prognose wurde erstellt von Lars Lowinski vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation (IWK) und herausgegeben am Freitag, den 27. November 2009, um 5:41 Uhr MESZ.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.