Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Dienstag, 26. September 2017

Nachricht vom 18.11.2009 17:42 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Im Norden anfangs dicht bewölkt und leichter Niesel, nach Süden hin bei milden Temperaturen aufgelockert und freundlich.

+++ Das Wetter, die Vorhersage für Deutschland: +++

+++ Im Norden anfangs dicht bewölkt und leichter Niesel, nach Süden hin bei milden Temperaturen aufgelockert und freundlich. +++

Die Wetterlage: Zwischen einer ausgedehnten Hochdruckbrücke über dem Süden Europas und Tiefdrucksystemen über dem Nordatlantik strömt weiterhin milde und etwas trockenere Luft nach Mitteleuropa. Der Hochdruckeinfluss macht sich allmählich auch in Norddeutschland bemerkbar.

Die Vorhersage für Donnerstag, den 19. November 2009:

Der Donnerstagmorgen startet in der Nordhälfte verbreitet mit dichten Wolken, zwischen Schleswig-Holstein und Brandenburg auch mit leichtem Regen oder Sprühregen. In der Südhälfte scheint zwischen einigen Wolken die Sonne und es bleibt den ganzen Tag über trocken. Im Tagesverlauf breitet sich hoher Luftdruck gen Norden aus, die Wolken und der Regen ziehen bis zum Mittag nach Dänemark ab. Die Sonne zeigt sich am Nachmittag dann auch zwischen Hamburg und Berlin. Im Süden weht ein schwacher Wind aus südlicher Richtung, sonst weht er mäßig bis frisch, an den Küsten auch stark böig aus Südwest. Es strömt weiterhin milde Luft nach Deutschland. So werden abermals 9 bis örtlich 15 Grad erreicht.

Die Vorhersage für Freitag, den 20. November 2009:

Am Freitagmorgen gibt es vor allem in der Mitte Deutschlands gebietsweise etwas Nebel, der sich im Verlauf des Vormittags auflöst. Sonst ist es heiter bis wolkig, die Sonne zeigt sich wieder häufiger. Von Nordwesten ziehen im Tagesverlauf einige dichtere Wolken heran, aus denen erst am späten Abend zwischen Niederrhein und Nordseeküste ein paar Tropfen Niederschlag fallen werden. Sonst bleibt es den gesamten Tag über trocken. Im Süden weht schwacher Südwind. In der Nordhälfte weht er mäßig, an den Küsten frisch und stark böig, aus meist südwestlicher Richtung. Am Freitag werden am Alpenrand föhnbedingt noch einmal lokal über 18 Grad erreicht, sonst liegen die Temperaturwerte zwischen 11 und 16 Grad.

Die weiteren Aussichten:

Der Samstag zeigt sich von seiner freundlichen Seite. Nach Nebelauflösung ist es heiter bis wolkig. Im Norden Deutschlands wird es einige dichtere Wolken geben, aus denen kaum Niederschlag fallen wird. Der Wind nimmt zum Abend an Stärke zu und weht vor allem an der Nordsee abermals stark böig. Mit 10 bis 15 Grad bleibt es mild.

Am Sonntag geht es mit Wolken, etwas Sonne und Regen wechselhaft weiter. Es wird etwas kühler, aber es bleibt weiterhin windig.

Terminpunktprognosen

Unwetterwarnungen

+++

+++ Diese Prognose wurde erstellt von Julia Fruntke vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation (IWK) und herausgegeben am Donnerstag, den 19. November 2009, um 5:32 Uhr MESZ.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.