Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Freitag, 22. September 2017

Nachricht vom 26.10.2005 15:21 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Entwurtzelte Bäume, abgedeckte Dächer: Die Feuerwehr im Großeinsatz

Tornados bei Bremervörde und in Hessem

Bremervörde - Ein Tornado der Stärke 1 hat vergangene Nacht gegen 4 Uhr in Bremervörde, Landkreis Rotenburg(Wümme)in Niedersachsen eine Schneise der Verwüstung gezogen. Dem Wirbelsturm genügten nur wenige Sekunden, um auf einer Länge von etwa 2 Kilomerten Dächer zu beschädigt und Bäume zu entwurzeln. Die Feuerwehr befand sich ob der zahllosen Schäden des kurzen Naturphänomens im Großeinsatz. Menschen wurden ersten Angaben zufolge nicht verletzt. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens gibt es bisher noch keinerlei Angaben. Ein weiterer Tornado wurde am Samstagabend im Grenzgebiet zwischen Hessen und Bayern im Bereich von Motten (etwa 20 km südlich von Fulda) beobachtet. Dächer wurden abgedeckt und Schaufensterscheiben zerstört. Der Sturm warf sogar Fahrzeuge um. Ein durch die Luft gewirbelter Wohnwagen blieb zerstört auf dem Dach liegen. In einem Waldstück zog der Tornado eine 300 Meter breite Schneise. Etwa zwei Hektar Baumbestand wurden so vernichtet. Die Polizei schätzte den Schaden auf mehrere hunderttausend Euro.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.