Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Montag, 25. September 2017

Nachricht vom 15.12.2004 09:33 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

9 Tage vor dem Fest schlägt das Weihnachtstauwetter durch

Der Klassiker zum Fest?

041224 12 Vom 041215 00
Prognosekarte für den 24.12.2004, 13 Uhr [Bildrechte: Georg Müller/Wetterspiegel] 

Hamburg/München - Hatten wir gestern auf den Modellkarten für den 24. noch eine einigermaßen stabile Luftmassengrenze, die im Nordosten für winterliches Wetter hätte sorgen können, sieht es heute etwas anders aus. Aus der Luftmassengrenze ist eine Warmfront auf Durchmarschkurs geworden, die nun am Festtag von West nach Ost für Schnee, gefrierenden Regen und später Regen und Sprühregen führen würde. Das ist das allseits ungeliebte und gefürchtete Weihnachtstauwetter mit nasskalten und trüben Tagen. Für den Süden wären die Folgetage mit Werten um 2 Grad zum Teil sogar winterlich. Aber auch hier ist noch alles möglich. Schwenkt das Tief weiter südlich in die Strömung ein, könnte es immer noch quer über Deutschland hinweg ziehen und tiefem Winter bringen. Na gut. Das ist leider genau so unwahrscheinlich wie es schön wäre. Spekulieren wir also für heute nicht, sondern nehmen das Modellergebnis in der Gewissheitzur Kenntnis, dass es sich das Ergebnis morgen früh schon wieder anders aussehen kann.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.