Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Samstag, 23. September 2017

Nachricht vom 18.08.2004 20:00 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Teile Istanbuls standen 2 Meter hoch unter Wasser

Tote und Verletzte bei schweren Unwettern am Bosparus

Flagge Tuerkei
[Bildrechte: © by Wetterspiegel] 

Istanbul - Schwere Gewitter habengerstern in der Millionenstadt am Bosporus für heftige Überschwemmungen gesorgt. Zwei menschen starben, als ein Blitz in unmittelbarer Nähe einschlug. Das Unwetter hat in der Bosporus Passage immense Zerstörungen verursacht. Durch die heftigen Niederschläge standen die Wassermassen teilweise 2 Meter hoch in den Straßen von Istanbul, die zu sich in reißende Flüsse verwandelten. Auto, Mülltonnen und Ladeneinrichtungen schwammen durch die Straßen. Trotz der Warnungen von Seiten des Staates blieben viele Anwohner im Hafengebiet in ihren Häuser. Die Menschen retteten sich auf Dächer und höhere Etagen. Andere wiederum wurden in Ihren Autos eingeschlossen und konnten nur mit schwerem Gerät gerettet werden. Zur Zeit werden noch vier Menschen vermisst. Die Behörden führen die starken Überschwemmungen auf illegale Überbauung der Flussgebiete zurück.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.