Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Samstag, 23. September 2017

Nachricht vom 14.08.2004 08:16 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Windböen erreichten 240 km/h

Hurrikan „Charley” verwüstet Florida

Hurrikan-charley
Hurrikan Charley fegt über Florida hinweg und bringt auch noch Tornados mit sich [Bildrechte: Gary Coronado] 

Miami - Hurrikan ?Charley? hat über Florida eine Schneise der Verwüstung gezogen. Über dem US-Bundesstaat Florida wurden Windgeschwindigkeiten von mehr als 240 Stundenkilometern gemessen. Dabei fielen im Zentrum des Wirbelsturms Gebäude wie Kartenhäuser zusammen. Laut CNN wurden Dutzende Menschen in Krankenhäuser gebracht. Außerdem befürchten Zivilschützer, dass nach Tagesanbruch unter den Trümmern auch Tote gefunden werden könnten. Viele Bewohner hatten sich trotz eindringlicher Warnungen der Evakuierung widersetzt. Die bis zu fünf Meter hohe Sturmflut setzte küstennahe Gebiete unter Wasser. US-Präsident George W. Bush erklärte in der Nacht die am schwersten betroffenen Regionen an der Westküste Floridas zum Katastrophengebiet.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.