Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Montag, 20. November 2017

Nachricht vom 26.04.2004 00:23 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Hubble-Teleskop sieht mehr als Raumsonde beim Vorbeiflug

Neue Monde des Uranus entdeckt

Uranus
Die 5 bisher bekannten Monde des Uranus [Bildrechte: © by NASA] 

Washington - Mit dem "Hubble"-Teleskop haben Wissenschaftler der US-Weltraumbehörde NASA in den letzten Tagen zwei neue Uranus-Monde entdeckt. Nach Informationen der NASA, haben die Monde einen Durchmesser von 12 und 16 Kilometer und umkreisen den Uranus auf einer viel niedrigeren Umlaufbahn als die fünf Haupt-Monde. Das "Hubble"-Teleskop schaute bei der Entdeckung 2,8 Milliarden Kilometer weit und konnte auf diese Entfernung mehr erkennen, als die Raumsonde Voyager 2, die 1986 auf einer Uranus-Erkundung den Sonnentrabanten untersuchte.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.