Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Donnerstag, 23. November 2017

Nachricht vom 26.04.2004 00:24 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Zehntausende kehren zurück in ihre Häuser

Lili schwächt sich ab

Houston - Der Wirbelsturm "Lili" hat sich mit dem Erreichen des Festlandes weiter abgeschwächt. Er hat inzwischen seine Stärke als Hurrikan verloren und zieht nun mehr als Sturmtief weiter nach Nordosten. An der Küste des US-Bundesstaates Louisiana hatte der Sturm noch in der Nacht Bäume entwurzelt, Dächer abgedeckt und zu Überflutungen geführt. Mehr als 100.000 Menschen waren ohne Strom. Zehntausende waren in den letzten Tagen vor den Sturm ins Binnenland geflüchtet; die ersten haben sich inzwischen wieder auf den Weg in Ihre Häuser gemacht. Meldungen über Verletzte oder Tote gibt es nicht.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.