Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Montag, 25. September 2017

Nachricht vom 26.04.2004 00:24 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Einige Hundert Tote in Algerien

Unwetter im Mittelmeerraum

Flagge Algerien
[Bildrechte: © by Wetterspiegel] 

Algier/Madrid - Bis in den Norden Afrikas ist die Kaltluft in den letzten Tagen voran gekommen. Dabei gab es sorgar im Norden Spaniens Schneefälle. Die heftigsten Unwetter gab es Algerien . Hier wurden nach Behördenangaben in den letzten Tagen mindestens 300 Menschen getötet. Die meisten wurden Opfer der Wassermassen, die mit hoher Gewalt in Bächen und Flüssen durch die Orte stürzten. Zahlreiche Häuser seien zerstört worden. Betroffen sind nicht nur die ländlichen Gebiete, gerade in der Hauptstadt Algier gibt es die höchste Zahl an Toten zu beklagen. Auch die Balearen sind von den Unwettern betroffen. Orkanartige Böen entwurzelten zahlreiche Bäume und beschädigten Autos. Der Fährverkehr wurde eingestellt. In Palma de Mallorca bleibt es heute den ganzen Tag stürmisch mit kräftigem Regen.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.