Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Freitag, 17. August 2018

Nachricht vom 26.04.2004 00:25 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

In Gondo drei Menschen getötet und weitere zehn vermisst

Erdrutsch nach Unwettern im Oberwallis

Ein durch verheerende Regenfälle verursachter Erdrutsch hat am Morgen große Teile des Südschweizer Dorfes Gondo im Oberwallis zerstört. Durch die niedergehenden Schlamm- und Geröll-Lawinen kamen nach Behördenangaben mindestens drei Menschen ums Leben, weitere zehn Personen werden noch vermisst. - Der Erdrutsch, der sich gegen 11 Uhr ereignete, soll 8 Häuser mitgerissen oder unter sich begraben haben. Vorausgegangen waren dem Unglück tagelang andauernde, heftige Regenfälle, in deren Verlauf im Bereich der Südalpen sich bereits mehrere, glücklicherweise glimpflich verlaufene Erdrutsche ereignet haben. (Klicken für ganzen Bericht)... - Nach einer Schilderung von Rolf Gruber von der Zollstation in Gondo sei am Morgen zunächst eine kleine Schlammlawine auf einen Schutzdamm oberhalb des an einem Hang gelegenen Dorfes niedergegangen. Dabei habe der Damm den Gewalten aber noch standgehalten. Sodann hätten sich jedoch in kürzester Zeit grosse Wassermassen gestaut unter deren Druck der Damm gegen Mittag gebrochen sei. Die daraufhin talwärts donnernde Flutwelle habe binnen Sekunden das halbe Dorf mitgerissen. Durch die Wucht der Schlamm- und Geröllmassen seinen acht Häuser zerstört worden, darunter auch ein Teil des Stockalperturms, dem Wahrzeichen des von der Katastrophe heimgesuchten Dorfs. - Bei dem Unglück seien mehrere Personen verschüttet worden. Gruber befürchtet, dass noch weitere Erdrutsche folgen könnten. Die Menschen seien inzwischen aber in Zivilschutzkellern in Sicherheit gebracht worden.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.