Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Dienstag, 14. August 2018

Nachricht vom 26.04.2004 00:25 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Lago Maggiore und Comer See bereits über die Ufer getreten

Unwetter an den Südalpen dauern an

1014regg
Das Bild vom Samstag mittag zeigt die aktuelle Situation in Como, wo der Comer See über die Ufer getreten ist. Aber auch der Lago Maggiore ist bereits über die Ufer getreten und der Luganer See steht kurz vor dem Überlaufen. Durch Anklicken [Bildrechte: © by Agenzia ANSA] 

Die verheerenden Unwetter an der Alpensüdseite dauerten auch am Samstag abend mit unverminderter Heftigkeit an. Verbreitet fielen innerhalb der letzten drei Tage mehr als 100 mm Regen je Quadratmeter, vielerorts wurden mehr als 200 mm und vereinzelt sogar über 300 mm Regen pro Quadratmeter gemessen. Zum Vergleich: In den meisten Teilen Deutschlands regnet es in einem ganzen Jahr nur etwa 600 mm pro Quadratmeter! Damit ist an der Alpensüdseite innerhalb von nur drei Tagen gebietsweise ebenso viel Regen gefallen, wie z.B. in Frankfurt am Main normalerweise in einem halben Jahr vom Himmel kommt. (Klicken für ganzen Bericht)... - Da in den betroffenen Regionen innerhalb der letzten 3 Wochen bereits wiederholt ähnlich schwere Regenfälle niedergegangen waren, können die Flüsse und Seen die gigantischen Wassermassen inzwischen nicht mehr fassen. So traten der Lago Maggiore und der Comer See bereits über die Ufer und überfluteten zahlreiche Straßen in Ufernähe. - Da die Regenfälle an der Alpensüdseite noch mindestens bis zum Montag andauern sollen, muss in der Südschweiz und in den italienischen Alpen mit weiteren Überflutungen, Erdrutschen und Murenabgängen gerechnet werden. Urlauber sollten die betroffenen Regionen in den kommenden Tagen möglichst meiden oder großräumig umfahren...

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.