Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Montag, 25. September 2017

Nachricht vom 26.04.2004 00:26 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Immer mehr Schadensberichte treffen aus Frankreich ein

Details zeichnen ein Bild der Verwüstung

Hamburg - Obwohl Telefon- und Stromleitungen weiterhin stark beeinträchtigt sind, gibt es langsam Informationen aus Südfrankreich. In den zahlreichen Départements sind weiterhin zwischen 80% und 95% der Bevölkerung ohne Strom. Der Stromausfall betrifft 1,5 Millionen Haushalte... Auch die Menschen vor Ort versuchen sich per Radio ein Bild über die Schäden zu machen. In Bordeaux war in der Nacht die vom Wind landeinwärts gedrückte Garonne über die Ufer getreten, der Turm der Kathedrale und weitere historische Gebäude wurden stark beschädigt. Nach Augenzeugenberichten soll die Stadt einem Trümmerfeld gleichen. Die Einwohner würden sich nicht auf die Straße trauen, aus Angst von herabstürzenden Bauteilen getroffen zu werden. Überall würden Steine, Dachziegel und Bäume liegen. Über Opfer hier ist noch nichts bekannt. Der Bürgermeister eines kleines Ortes berichtete heute mittag im Radio davon, dass der Kirchturm komplett ins Kirchenschiff gestürtzt sei. Vielerorts sind immer wieder Tote und Verletzte zu beklagen. Feuerwehrmänner und Rettungskräfte riskieren bei den Bergungen und Aufräumarbeiten immer wieder ihr Leben. Auch der Schaden an der Natur ist unermesslich. Der Sturm der gestrigen Nacht hat die Halbinsel Cap Ferret am Bassin von Arcachon um 40m verkürzt. Dort wurden Windgeschwindigkeiten von 172 km/h gemessen. Gleichermaßen sind die Pinien der Landes und die Weinanbaugebiete im Médoc vom Orkan schwer geschädigt. Auf dem Pic du Midi in den Pyreneen wurden sogar Windgeschwindigkeiten bis 215 km/h gemessen. Das Unwetter hat auch Auswirkungen bei den Ölbergungsarbeiten weiter im Norden. Es mangelt an Material und an Menschenkraft; Feuerwehren, Hilforganisationen und Freiwillige müssen sich im ganzen Land verteilen. Inzwischen finden sich sorgar in der Loire und in den Mündungen anderer Flüssen Ölreste.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.